Steirisches Kürbiskernöl aus der Ölmühle Hamlitsch / Deutschlandsberg English | Login | Warenkorb | Versand & Zahlung | AGB | Impressum | Links
Öhlmühle Hamlitsch GmbH & Co KG - Startseite
Warenkorb:
0 Artikel
0,00 EUR
Öhlmühle Hamlitsch GmbH & Co KG



Öhlmühle Hamlitsch GmbH & Co KG
Öhlmühle Hamlitsch GmbH & Co KG

Über uns

Vor mehr als 80 Jahren, die Zeiten waren nicht einfach und die Region vorwiegend von der Landwirtschaft dominiert, gründete Richard Praßl seine Weststeirische Ölmühle.

Damit schaffte er nicht nur eine wirtschaftliche Grundlage für seine Familie sondern wurde auch zum gewinnbringenden Partner für Konsumenten und den Bauern seiner Heimat. Da Qualität im Unternehmen seit jeher an oberster Stelle stand errichtete er eine, für damalige Verhältnisse, sehr moderne hydraulische Ölpresse. Nach seinem Tod im Jahr 1944 führte seine Witwe, Bertha Praßl, den Betrieb weiter. Josef Hamlitsch trat 1948 als Buchhalter in das Unternehmen ein, dem er bald als Geschäftsführer vorstand. Seinem Einsatz ist es zu verdanken, dass viele Kaufleute als Wiederverkäufer gewonnen und das in der gesamten Weststeiermark Umtauschstellen eingerichtet wurden. So gelang es ihm, nicht nur die wirtschaftliche Situation des Unternehmens abzusichern, sondern auch die Umsätze erheblich zu steigern.

1955 pachtete Josef Hamlitsch den Betrieb. 1964 begann sein Sohn Guntram in der Ölmühle zu arbeiten und trat 1971 auch als Gesellschafter ein. Als die Familie Hamlitsch 1972 das Unternehmen kaufte, hatte man sich, dank der hohen Produktqualität, bereits einen ausgezeichneten Ruf erworben. Nach der Firmenübernahme durch Guntram Hamlitsch im Jahre 1979 erfolgte eine, den Erfordernissen des Betriebes entsprechende Modernisierung.



Die Qualität des eingekauften Rohmaterials, die Sorgfalt bei deren Verarbeitung und der ausgezeichnete Geschmack der Endprodukte sind die Garanten für die Erfolgsgeschichte des Unternehmens. Diese Philosophie wird auch von Guntram Hamlitsch jun. weiterverfolgt, der im Jahr 2000 den Betrieb von seinem Vater übernahm. Mittlerweile zu einem der besten Lieferanten für Kernölprodukte aufgestiegen, entschloss man sich, den Gegebenheiten der Zeit folgend, eine neue, moderne und innovative Betriebsstätte im Wirtschaftspark Deutschlandsberg zu errichten, um für die zukünftigen Herausforderungen des Marktes gewappnet zu sein.

Nach nur fünf Monaten Bauzeit bezog das Unternehmen am 16. August 2007 seine neue Produktionsstätte. Nicht nur der produktionstechnische Standard befindet sich auf höchstem Niveau, auch der angeschlossene Mühlenladen kann sich mit seiner Produktvielfalt sehen lassen. Mehr als 80 Jahre Ölmühle Hamlitsch bedeutet nicht nur eine regionale Erfolgsgeschichte eines heimischen Betriebes, es bedeutet vielmehr ein über Generationen gewachsenes Wissen um die Herstellung und Veredelung heimischer Produkte und vor allem mehr als 80 Jahre Erfahrung im Umgang mit der „Kostbarkeit Öl“.



Qualität statt Masse - unsere Devise

Die Qualität und deren ständige Überwachung und Kontrolle nimmt in unserem Betrieb einen besonderen Stellenwert ein. Eindeutige Herkunftsgarantien, die höchste Qualität beim Rohmaterial (Kürbiskerne) und die Authenzität der Produkte garantieren Ihnen sortenreine Spitzenöle.
Seit 2009 wird unser Betrieb auch von der Quality Austria Gmbh im Bereich Qualitäts-, Umwelt- und Sicherheitsmanagement zertifiziert. Die Einführung und Aufrechterhaltung eines Managementsystems, das auf ständige Leistungsverbesserung ausgerichtet ist und die Erfordernisse aller interessierten Parteien berücksichtigt ist dafür die Grundlage.

Das Qualitätssiegel Steirisches Kürbiskernöl ggA ist europaweit geschützt und steht für eine gesicherte Herkunft der Kürbiskerne sowie der Garantie eines 100% reinen Kürbiskernöls aus Erstpressung. Neben der Eigenkontrolle wird dieser Herkunftsschutz auch vom Verein "Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl g.g.A." durch eine externe, akkreditierte Kontrollstelle jährlich überprüft.

Weiters unterliegt unser Betrieb regelmäßigen Kontrollen durch die Austria Bio-Garantie, die auch unsere Lieferanten auf deren Bioqualität prüft.

Die jährliche externe IFS-Zertifizierung, ständige interne Kontrollen (Wareneingangskontrolle mit EDV-unterstützter Chargenrückverfolgung, Qualitätskontrollen während der Produktion) sowie die laufenden Untersuchungen der Roh- und Fertigprodukte durch die staatlich akkreditierte Prüfstelle Dr. Franz Siegfried Wagner, garantieren einen konstant hohen Qualitätsstandart unserer Produkte.

Unsere hohen Qualitätsansprüche bilden die Basis für IHRE Zufriedenheit und diese steht in unserem Betrieb an erster Stelle. Unsere Mitarbeiter sind geschult die Bedürfnisse unserer Kunden, soweit wie in unserem Rahmen möglich, zu erfüllen. Neben den Ansprüchen an die Qualität, sowohl der Rohware als auch des fertigen Produkts, ist die Flexibilität, in kürzester Zeit auf Kundenwünsche zu reagieren, eine weitere große Stärke unseres Unternehmens und wird von vielen Kunden sehr geschätzt. Durch die Errichtung der neuen Produktionshalle wurden beste Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiter geschaffen - mit eine Voraussetzung für beste Produktqualität. Aber nicht nur die Arbeitsbedingungen unserer Mitarbeiter sondern auch die Bedingungen auf der Lieferantenseite liegen uns am Herzen. Dazu gehören ein faires Miteinander, vom Anbau, durch die gute Zusammenarbeit mit unseren Vertrags-Landwirten, bis zur Abfüllung in Flaschen.




Institut Dr. Wagner – Technisches Büro für Lebensmittel- und Biotechnologie/Chemisches Laboratorium


Verantwortung für unsere Umwelt

Als Familienbetrieb versuchen wir auch im Sinne nächster Generationen nachhaltig zu wirtschaften. Wenn jeder einzelne in seinem Rahmen dazu beiträgt, können viele unserer Probleme gelöst werden, davon sind wir überzeugt.

Durch verantwortungsvolles Einkaufen, kann man viele Dinge verändern. Auch die Ölmühle Hamlitsch übernimmt Verantwortung und bietet biologisch erzeugte Produkte an, die unserer Meinung nach Probleme langfristig lösen helfen.

Eines unserer Probleme ist das BIENENSTERBEN, was zeigt, dass der eingeschlagene Weg der letzten Jahrzehnte nicht der richtige ist. Es ist wichtig, wieder zu naturnaher Produktion von Lebensmitteln zurückzufinden, um den Bienen und damit auch uns und unseren nächsten Generationen einen natürlichen Lebensraum zu gewährleisten.

Diesen Weg können Sie unterstützen, indem Sie regional, naturnah (bio) einkaufen, keine Pestizide verwenden, Wiesenflächen stehen lassen und den Verein Bienenschutzgarten unterstützen. Bienenschutzgarten http://www.bienenschutzgarten.at/de/home.html

Auch wir tragen in unserem Rahmen dazu bei:

Strom aus der eigenen Anlage
Um beste Lagerbedingungen für Kürbiskerne und Kürbiskernöl zu gewährleisten ist eine konstante Temperatur in unseren Lagerräumen sinnvoll. Vor allem im Sommer ist das recht stromintensiv. Seit November 2014 ist unsere Photovoltaikanlage in Betrieb und produziert 15.000kWh. Dadurch kann die Ölmühle Hamlitsch in Zukunft 13.460 kg CO2-Emissionen pro Jahr vermeiden.



Umstellung auf LED-Beleuchtung
Um den Strombedarf weiter zu senken, haben wir 2014 unsere Beleuchtung auf LED umgestellt, was auch eine Reduktion der CO2-Emissionen ergibt.

Heimische Rohware
Für unsere Produkte verwenden wir nur heimische Saaten um lange Transportwege zu vermeiden und qualitativ hochwertige Produkte zu erzeugen.

Bio
Wir sind der Meinung, der Bio-Gedanke gehört unterstützt, deshalb produzieren wir auch schon seit Jahren Bio-Öle. Unser Bio-Sortiment haben wir 2014 um unser Bio Kürbiskern Pesto und 2015 um unser Bio-Hanföl erweitert.

Bienenschutzgarten
Wir unterstützen den Bienenschutzgarten immer wieder als Sponsor z. B. für das Informationsvideo http://www.youtube.com/watch?v=N1uuF0xGZ_o oder die Aktion „Blühende Landschaft für Bienen & Co.“ und wir betreiben privat 3 Bienenwiegen.



Natürlich werden wir auch in Zukunft versuchen in diese Richtung weiter zu gehen. Sie können Sich gerne selbst ein Bild von unserem Betrieb, unseren Produkten und unserer Philosophie machen. Kommen Sie vorbei und besuchen Sie unseren Schauraum oder melden Sie sich zu einer Führung an.


Ölmühle Hamlitsch GmbH & Co KG | Wirtschaftspark 28, A-8530 Deutschlandsberg / Steiermark | Tel. +43 (0) 3462 / 2386 | Email: kuerbiskernoel@hamlitsch.at
Versand & Zahlung | AGB | Impressum | Datenschutz | Widerrufsbelehrung