Wissenswertes
Haltbarkeit: 10 Monate
Gut verschlossen, wärme- und lichtgeschützt lagern. Nach dem Öffnen im Kühlschrank lagern. Flüssigkeit kann wieder eingerührt werden.

Wissenswertes:
Dieser aromatische, steingemahlene Senf mit Aroma von Apfelessig, Kürbiskernen und Senfsaat besticht durch seine Würze und ausgereifte Milde und wird nach alter Tradition durch Nassmahlung hergestellt.

Beste heimische Zutaten von der Senfsaat bis zu hochwertigen Essigen ergeben ein Geschmackserlebnis für ein beinahe täglich anwendbares Lebensmittel.

Hervorragend zu gekochten Würsten, frischem Braten, für elegante Aufstriche aber auch für Dressings.

Ein gelb-grünlicher Senf mit deutlich sichtbaren Kürbiskernstücken. Der Geruch ist deutlich senfartig mit einem leichten Apfelabgang, leicht scharf, etwas salzig – wie ein gut gereifter Senf schmecken muss – angenehm mild und nussig am Gaumen mit der feingliedrigen Würze eines guten Dijon-Senfes.

Produktion:
Aus den Senfkörnern wird mit Wasser, Essig, Salz, Zucker und eigener Gewürzmischung eine Maische hergestellt. Bereits während des Maischvorganges entwickelt sich der typische Senfgeschmack, der dann durch den Mahlvorgang noch verstärkt wird. Nach einer angemessenen Maischezeit wird der Rohsenf dann zwischen zwei Mahlsteinen entsprechend vermahlen. Dabei nimmt die Senfsaat die Flüssigkeit auf und die Konsistenz des Senf wird festgelegt.

Hergestellt ohne Farbstoffe, Konservierungsmittel oder Aromen.